rating service  security service privacy service
 
2002/03/28 e-card-Erhebung des Hauptverbandes der Sozialversicherung
Im Zusamenhang mit der Einführung der Sozialversicherungschipkarte (etwas irreführend e-card genannt) läuft derzeit eine Datenerhebung des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger.

Mitglieder haben nachgefragt, ob diese Erhebung datenschutzrechtlich problematisch ist. Nach unserer Analyse ergeben sich keine Bedenken, dies umso mehr, als ja nur dann darauf zu reagieren ist, wenn Daten korrigiert werden müssen.

Hans G. Zeger, Obmann ARGE DATEN: 'Wir würden uns in vielen anderen Bereichen, wie Finanzdienstleister, Innenministerium und Firmen, eine derartige Aktion wünschen. Leider zeigen alle unsere Analysen, daß bei immer mehr Stellen die Datenbestände anschwellen, die Kosten für die Datenbeschaffung drastisch sinken, jedoch die Folgekosten für die laufende Datenpflege 'gespart' werden und damit bei vielen Behörden und Firmen ansehnlicher Datenschrott entsteht.'

Wir raten jedoch allen Menschen weiterhin ab, Notfallsdaten gegenüber den Krankenversicherungen bekannt zu geben oder auf der e-card abspeichern zu lassen.

(siehe auch unseren dieswöchentlichen PRAXIS-Artikel: Welche Daten dürfen auf Chipkarten frei lesbar sein?)

mehr --> Notfallsdaten auf SV-Chipkarte gefährden Ihre Gesundheit

Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2019 Information gemäß DSGVOwebmaster