rating service  security service privacy service
Datenschutz Grundlagen - 10. April 2018
inkl. Neuordnung des EU-Datenschutzes - Praxis, Entscheidungen, Perspektiven
Das eintägige Seminar gibt eine kompakte Einführung in die wichtigsten Datenschutzgrundlagen und die rechtlich-organi­satorischen Datensicherheitsanforderungen gem. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 (DSAG 2018) - http://seminar.e-monitoring.at/dsb

Das Seminar zeigt, wie durch eine überzeugende Datenschutzpolicy und klar formulierten Zustimmungserklärungen Vertrauen und Awareness gesteigert werden können. Systematisch werden das Datenschutzkonzept und die notwendigen Begriffe, wie sie in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 (DSAG 2018) formuliert sind, erarbeitet.

Praxis
Ausführlich wird im Abschnitt "Praxis" auf die Lösung praktischer Fragestellungen eingegangen, wie die Formulierung geeigneter Zustimmungserklärungen, die Verwendung von Daten zu Werbezwecken und statistischen Auswertungen sowie die Verwendung von Daten im Rahmen verbundener Unternehmen. In welchem Rhythmus sind Daten zu aktualisieren und wann sind sie zu löschen?

Entscheidungen
Unter "Entscheidungen" werden die wichtigsten Datenschutzentscheidungen der letzten Zeit ausführlich besprochen und kommentiert. Unter anderem werden neueste Entscheidungen zum Auskunftsrecht, zur Datenveröffentlichung und Datenweitergabe behandelt, insbesondere die erweiterten Auskunftspflichten zur Datenherkunft und Datenweitergabe bei Wirtschaftsauskunftsdiensten, Exekutionsmöglichkeiten von Datenschutzentscheidungen, Veröffentlichen einer Mailadresse ohne Zustimmung des Betroffenen, weitere zulässige und unzulässige Veröffentlichungen von Daten, Auskunftspflicht auch bei eMail-Versand, Nutzung von persönlichen Daten zu Forschungszwecken, Registrierungspflicht bei Videoüberwachung, ...

Themen im Überblick
- Grundlagen und Grundbegriffe gemäß DSGVO und DSAG 2018
- Zulässigkeit von Videoüberwachung
- Führung eins Verarbeitungsverzeichnisses
- Was sind gültige Zustimmungen zur Datenweitergabe?
- Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung
- Welche Betroffenenrechte sind zu beachten?
- Konzernweiter Datenaustausch
- Sonderregeln für statistische und wissenschaftliche Auswertungen
- Welche Privatsphäre-Bestimmungen sind zu beachten?
- Aufgaben und Rolle der Datenschutzbehörde
- Haftung des Verantwortlichen
- Entschädigungsansprüche von Betroffenen
- Die Verarbeitung von besonderen Kategorien personenbezogener Daten
- Informationspflicht bei Datenmissbrauch
- Verpflichtungen des Auftragsverarbeiters
- Kontroll- und Strafbestimmungen gemäß DSGVO und DSAG 2018
- Entscheidungspraxis von Datenschutzbehörde und Gericht
- Gewährung des Rechts auf Information

Referent
Dr. Hans G. Zeger ist seit 1990 Obmann der ARGE DATEN und seit 2002 Geschäftsführer der e-commerce monitoring GmbH.
Er ist Universitätslektor für Datenschutzfragen und Internet am Juridikum der Universität Wien.
Seit 1996 war bzw. ist er Mitglied verschiedener Beiräte, u.a. des Informationsbeirats im Bundeskanzleramt, des Datenschutzrats und des Forschungsbeirats des E-Centers.
Weiters ist er Mitglied des Normungsausschusses für Datenschutz- Managementsysteme (DSMS) sowie zur Qualifizierung von Datenschutzbeauftragten gemäß DSGVO im österreichischen Normungsinstitut.
Er ist EU-Evaluator und Autor zahlreicher einschlägiger Studien und Bücher zur Informationsgesellschaft.

Zielgruppe:
Dieses Seminar wendet sich an Datenschutzverantwortliche in Unternehmen und sonstigen Organisationen, an Mitglieder der Geschäftsführung, an Mitarbeiter der Rechts- und Revisionsabteilungen und an die Leiter der IT- und Internet-Abteilungen. Das Seminar ist weiters für alle Personen von besonderem Interesse, die sich einen Überblick über die praktische Umsetzung der Datenschutzrechtsvorschriften verschaffen möchten.

Termin | Zeit | Ort
10. April 2018 von 9:00 - 17:00 Uhr
Alternativtermin: 16. Oktober 2018
Registrierung: 8:30 - 9:00 Uhr
Hilton GardenInn Vienna South, Hertha - Firnberg - Strasse 5, 1100 Wien
Kosten | Konditionen
EUR 650,- + Ust - Der Unkostenbeitrag inkludiert Seminarunterlagen, Pausenbewirtung und Mittagessen.
Mitglieder der Vereinigungen "ARGE DATEN - Österreichische Gesellschaft für Datenschutz", "OCG - Österreichische Computergesellschaft" oder der "GDD - Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit" erhalten 10% Ermäßigung. Bitte geben Sie Ihre Mitgliedsnummer an.
Partnerrabatt: Ab zwei Teilnehmern erhalten Organisationen 10% Rabatt auf die gesamte Rechnungssumme (eine gemeinsame Anmeldung/Rechnung ist erforderlich).
(Mitglieder- und Partnerrabatt können gemeinsam genutzt werden)
Beachten Sie auch die Sonderkonditionen im Anmeldeformular bei gleichzeitiger Buchung mehrerer Veranstaltungen.
Die Teilnahme am Seminar unterliegt den Bedingungen gemäß http://seminar.e-monitoring.at/agb_seminar.html

Betreuung:
Für Fragen steht Ihnen unsere Seminarbetreuung gern zur Verfügung (01 5320944, info@argedaten.at). Auf Wunsch ist sie Ihnen auch bei der Organisation einer Unterkunft behilflich.

Modul I zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten:
Das Seminar versteht sich als erstes Modul der ARGE DATEN - Ausbildungsreihe "betrieblicher Datenschutzbeauftragter". Die Reihe besteht aus fünf Modulen und wird mit einem Zertifikat zum "betrieblichen Datenschutzbeauftragten" abgeschlossen. Details zum Lehrgang finden Sie unter http://www.argedaten.at/datenschutzbeauftragter.html.

mehr --> Online-Registrierung Datenschutz Grundlagen 2017 Herbst
mehr --> Datenverwendung im Unternehmen - 11. April 2018
mehr --> Datenschutz-Grundverordnung & Praxis - 12. April 2018
mehr --> Datenschutz und IT-Sicherheit - 24. April 2018
mehr --> Workshop: Datenschutzfragen im Betrieb identifizieren und löse...
mehr --> Ausbildungsreihe "betrieblicher Datenschutzbeauftragter"
mehr --> Datenschutz Seminare der ARGE DATEN
mehr --> Dr. Hans G. Zeger (Vortragender)

Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2017webmaster