rating service  security service privacy service
 
2002/01/24 Diözese Graz-Seckau
Was haben die 'Steirische Gesellschaft für Versicherungsfachwissen', 'American Pimp' und der Grazer Kabelkanal 31 (besser bekannt als 'Adult-Channel') gemeinsam?

Am Betrieb bzw. der Verbreitung ist die Diözese Graz-Seckau beteiligt, wenn auch nur indirekt über die reichlich unbekannte 'Grazer Kabel – TV Gesellschaft m.b.H.' (FN 35396d LG Graz). Weder im Grazer Gewerbereferat, noch über die Steirische Wirtschaftskammer oder Herolds Gelbe Seiten war die Firma, die selbst offenbar bloß geringe Geschäftstätigkeit entfaltet, auffindbar. Diese Gesellschaft ist an der weit besser bekannten 'Telekabel Graz Gesmbh' (FN 55555z LG Graz) beteiligt, eine zu UPC gehörenden Firma, die eben die oben genannten Videos, Fernsehkanäle und Web-Sites betreibt.

Interessant sind auch die Mitgesellschafter. Neben der Dözese Graz-Seckau findet sich, offenbar im Sinne der religösen Ausgewogenheit auch die Evangelische Superintendenz A.B. Steiermark.

Die weiteren Beteiligungen, wie Grazer Stadtwerke, Stadt Graz, 'Steirerkabel', KFS-Graz Beteiligunsggesellschaft und die Steirische Gesellschaft für Kulturpolitik verraten eine intensive Verbindung zwischen Bürokratie und Kommerz.

Stellungnahme ARGE DATEN:
Gerade im Bereich e-commerce ist 100%-ige Transparenz notwendig. Der Benutzer muß wissen, welche Betriebsorganisationen und Gesellschafter letztlich hinter den virtuellen (Schein-)Welten stehen.

Hans G. Zeger, Obmann ARGE DATEN: 'Religionsgesellschaften und Kirchen sollten sich von derartigen Formen indirekter Beteiligungen fernhalten. Hier ist ein klassischer - zumindest moralischer - Interessenskonflikt gegeben. Bekennenden Bürgern ist nicht zuzumuten, daß ihre Kirche über Dienstleistungen verdient oder diese finanziert, die mit den offiziellen Morallehren nicht vereinbar sein könnten.'

Klargestellt wird, daß nicht eine direkte Verwicklung mit den angeführten Dienstleistungen behauptet wird, sondern es wurde vermutlich diese Methode der indirekten Beteilung gewählt, um von den Kirchen Goodwill für die Telekom- und Providergeschäfte zu erhalten.

Archiv --> Religionsdaten - Österreich bricht weiterhin EU-Gesetze
andere --> http://firmena-z.wko.at/udbsql/default.asp?DstID=1328
andere --> http://www.upc.at/tv/tv/graz.htm
andere --> http://www.stgv.at/
andere --> http://www.telekabel.at/kino2/012002/pimp.htm
andere --> http://www.gelbeseiten.at/

Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2019 Information gemäß DSGVOwebmaster