rating service  security service privacy service
 
Müssen im Rahmen einer sogenannten 'Selbstauskunft' Daten an den KSV übermittelt werden?
DSGVO Art 15-17, 21
Selbstauskünfte an den KSV sind freiwillig und müssen nicht erteilt werden. Die ARGE Daten rät, keine Auskünfte zu erteilen und im Gegenzug selbst ein Auskunftsbegehren an den KSV zu stellen.

Immer wieder werden Unternehmen und Privatpersonen vom Kreditschutzverband von 1870 (KSV) angeschrieben und zu einer sogenannten 'Selbstauskunft' aufgefordert. Dabei wird darauf hingewiesen, dass das beim KSV vorliegende Datenmaterial nicht auf dem aktuellsten Stand ist und um Aktualisierung ersucht.
Dabei ist dieses Schreiben so verfasst, dass zu mindest der Eindruck einer offiziellen Aufforderung erzeugt werden soll. Im Briefkopf wird beispielsweise auf angeblich 'streng vertrauliche Informationen' hingewiesen, die sich in dem Schreiben allerdings nicht finden.

Eine Pflicht, Daten an den KSV zu übersenden besteht jedenfalls nicht, allerdings kann der KSV jene Daten verarbeiten, die an ihn zurückgeschickt werden.

Die ARGE Daten empfiehlt deshalb, dass Betroffene solche 'Selbstauskünfte' nicht ausfüllen. Ganz im Gegenteil ist es empfehlenswert, ein Auskunftsbegehren gemäß Art 15 DSGVO an den KSV zu stellen, um so einen Überblick über die beim KSV erfassten Daten zu erlangen und gegebenenfalls eine Berichtigung bzw. Löschung gemäß Art 16 und 17 DSGVO zu verlangen oder einen Widerspruch gemäß Art 21 DSGVO gegen die weitere Verarbeitung der Daten einzulegen.

mehr --> Bonitätsauskünfte ohne Zustimmung des Betroffenen sind unzul...
mehr --> Widerspruch bzw. Löschung gemäß DSGVO Art 17-21 (Wirtschaft...
mehr --> Auskunftsbegehren gemäß DSGVO Art 15 (Finanzdienstleister, B...
mehr --> Rolle eines Vertreters im Rahmen eines DSGVO-Auskunftsverfahrens
mehr --> Allgemeines Auskunftsrecht gemäß Datenschutz-Grundverordnung...
mehr --> Ausbildungsreihe "betrieblicher Datenschutzbeauftragter"
mehr --> http://ftp.freenet.at/privacy/ds-eu/eu-ds-gvo-aktuell.pdf

Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2018 Information gemäß DSGVOwebmaster