rating service  security service privacy service
2018/04/08 Was ist der Datenschutzrat und welche Aufgaben hat er?
DSG §§ 14-17
Der Datenschutzrat ist ein beratendes Gremium, dass die Bundesregierung und die Bundesministerin in datenschutzrechtlichen Fragen beraten soll.

Im Datenschutzgesetz wird als zweites offizielles Gremium neben der Datenschutzbehörde (DSB) der Datenschutzrat geregelt. Dabei handelt sich- im Gegensatz zur DSB - um eine beratende Einrichtung, die vor allem die Bundesregierung in datenschutzrechtlichen Belangen beraten soll. Daneben soll der Datenschutzrat die einheitliche Fortentwicklung des Datenschutzes fördern sowie zu Fragen von grundsätzlicher Bedeutung Stellung nehmen.
Der Datenschutzrat ist auch zur Stellungnahme zu allen Gesetzesentwürfen berufen, die Berührungspunkte mit datenschutzrechtlichen Fragen haben. Weiters kann der Datenschutzrat Gutachten erstellen oder in Auftrag geben und Vorhaben von öffentlichen Verantwortlichen prüfen. Schließlich kann der Datenschutzrat seine Beobachtungen, Bedenken und Anregungen öffentlich präsentieren.

Der Datenschutzrat entscheidet also nicht direkt über Beschwerden. Diese Kompetenz liegt allein bei der Datenschutzbehörde.

Die Zusammensetzung des Datenschutzrates ist in § 15 DSG geregelt. Neben den im Parlament vertretenen Parteien sind auch die Sozialpartner, die Länder und Gemeinden, die Bundesregierung, der Datenschutzrat (nach seiner Konstituierung) und der Bundeskanzler berechtigt, Mitglieder für den Datenschutzrat zu bestellen.

Die direkten Kompetenzen des Datenschutzrates sind sehr eingeschränkt. Allerdings ist davon auszugehen, dass zum Beispiel Stellungnahmen des Datenschutzrates zu Gesetzesvorhaben ein besonderes Gewicht eingeräumt wird.

mehr --> Ausbildungsreihe "betrieblicher Datenschutzbeauftragter"
mehr --> Wer ist die Artikel 29 Datenschutzgruppe?
mehr --> Beschwerde bei der Datenschutzbehörde
mehr --> http://ftp.freenet.at/privacy/ds-at/dsg2018-aktuell.pdf

Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2018webmaster