rating service  security service privacy service
 
2002/02/07 Daneben gegriffen - MICROSOFTs Datenschutzempfehlungen
Das Micrososft mit der Datensicherheit seine liebe Not hat, zeigen uns täglich die leicht durchführbaren Attacken auf das Mail-Programm Outlook-Express. Selbst unerfahrene Schulkinder können Visual-Basic-Würmer programmieren, die das Rechnernetzwerk ganzer Unternehmen zum Absturz bringen lassen.

Es beruhigt wenig, wenn der Konzerngründer Gates immer wieder Sicherheit und Vertrauen zu den obersten Grundprinzipien von Microsoft erklärt, gleichzeitig aber neue Viren und Würmer in Umlauf gelangen. Selbst sehr zurückhaltende Beratergruppen, wie die Gartner-Group raten mittlerweile zum Ausstieg aus Microssoft-Server-Lösungen.

Einen Schnitzer der besonderen Art leistete sich jedoch das letzte Woche verschickte 'Microsoft Weißbuch Datenschutz und Sicherheit online'.

Auf Seite 8 findet sich folgende skurile Empfehlung: 'Organisationen SOLLEN über die Zwecke der Erhebung personenbezogner Daten, die Kategorien von Dritten, denen die Daten möglicherweise weitergegeben werden, sowie das Recht des Nutzers, diese Weitergabe zu beschränken, klar und deutlich informieren.'

IRRTUM liebe microsoft.at, Unternehmen MÜSSEN diese Anforderungen und noch eine Fülle weiterer erfüllen. Zumindest in EUROPA. Zumindest seit 2001.

Stellungnahme ARGE DATEN:
'Wir laden die Microsoftmitarbeiter zu unserem Datenschutzseminar am 23. Mai 2002 ein. Dort haben sie Gelegenheit, die offenbar verschlafene Datenschutzentwicklung in Europa nachzulernen.'

mehr --> http://www.argedaten.at/recht/dsg224__.htm
mehr --> http://www.argedaten.at/recht/dsg2000.htm
andere --> http://presse.microsoft.at/mediabase/doc/Gates_Wirtschaftsevent_engl.doc
andere --> http://www.bigbrotherawards.at/2001/nominees/list_2001.shtml

- Informationsrecht - Datensicherheit - Inhouse-Schulung - DSB - Österreich - Wien - Auftraggeber - Dienstleister - DSR - DVR - privacyday.at - datenschutz-seminare@at - datenschutz tag - RFID - Web2.0 - informationelle Selbstbestimmung - e-government - e-commerce - data protection - data protection law - data protection officer - Austria - internet
Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixabay, Shutterstock, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2020 Information gemäß DSGVOwebmaster