rating service  security service privacy service
1992/12/31 The International Emergence of Criminal Information Law
DIR Während das Recht jahrhundertelang vor allem körperliche Gegenstände schützte, gewinnen in der Informationsgesellschaft ...

Während das Recht jahrhundertelang vor allem körperliche Gegenstände schützte, gewinnen in der Informationsgesellschaft unkörperliche Werte immer größere Bedeutung, z.B. Computerprogramme, Datenbanken oder Topographien von Halbleiterprodukten.

Dieses Buch behandelt als erstes in diesem Umfang in einer Gesamtbetrachtung die Rechtssituation im Zusammenhang mit Informationstechnologie. Bereiche wie Datenschutz-Privacy, Datensicherheit-Security/Safety oder Urheberrecht werden fundiert dargestellt. Ein weiterer Schwerpunkt stellt die ThematikInternationale Zusammenarbeit und Rechtsvereinheitlichung dar. In Zukunft werden weitergehende Harmonisierungen erforderlich sein. Die internationale Zusammenarbeit auf neue Gebiete wird auszudehnen sein, in denen rechtsvergleichende Studien und eine internationale Zusammenarbeit erst begonnenhaben. Der Wissenschaft muß in Zukunft ein größeres Gewicht im Prozeß der Rechtsvereinheitlichung zukommen. Der bereits erzielte internationale Konsens muß auf eine breitere Basis gestellt werden.

Dieses Buch sollte Pflichtlektüre für all jene sein, die sich mit Rechtsfragen in den Informations- und Kommunikationstechnologien befaßen müssen.

Sieber, The International Emergence of Criminal Information Law, Carl Heymann Verlag KG Köln 1992, ISBN 3-452-22346-9, 144 Seiten, DM 68.-




- Auftraggeber - Datenverarbeitungsregister - DSR - DSK - Cloud Computing - Vorratsspeicherung - Whistleblowing - Web 2.0 - Web2.0 - datenschutz tagung - Österreichisches Datenschutzgesetz - e-commerce - privacy - Inhouse - data protection officer - internet
Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2017webmaster