rating service  security service privacy service
 
2002/03/07 Meteodata - Geschäftsmodell Anwaltsdrohung?
Große Unruhe in der INTERNET-Community verursacht(e) die Vorgangsweise der Firma Meteodata (die Wettergraphiken publiziert), aus Firmensicht unerwünschte Links nicht nur zu verbieten, sondern auch diverse Pauschalhonorare einzufordern. Wir berichteten darüber im letzten Privacy Weekly.

Nicht nur bei Laien verursachte die Vorgangsweise, etwas als unerwünscht zu bezeichnen und gleichzeitig ein Nutzungsentgelt zu verlangen, Kopfschütteln.

Es sei an dieser Stelle nicht auf die gesamte Diskussion eingegangen, es existieren dazu einige Foren (siehe unten).

Nun erreichte uns auch von Meteodata ein Schreiben, das zwar als 'Richtigstellung' bezeichnet wurde, aber in Form eines Anwaltsschimmelbriefs abgefaßt wurde und vermutlich gleichlautend an ein Dutzend anderer Organisationen verschickt. Da der Brief nichts von unserer Aussendung richtig stellte, findet sich hier auch keine Richtigstellung, jedoch wollen wir unseren Lesern Gelegenheit geben, sich selbst ein Bild über die 'Methoden' dieser Firma zu machen
http://ftp.freenet.at/int/meteodata.anwaltsschimmelbrief.pdf

Stellungnahme ARGE DATEN:
Hans G. Zeger, Obmann: 'Offenbar empfindet Meteodata es als geeignete Marketingstrategie, durch Anwaltsbriefe, Klagsdrohungen und Rechnungslegung ohne Vertragsverhältnis, bekannt zu werden und dadurch Neukunden zu gewinnen.'

Da die ARGE DATEN von einigen betroffenen Organisationen angesprochen wurden, veröffentlichen wir an dieser Stelle, die nach unserer Meinung geeignetste Vorgangsweise:

'Auf die Schreiben der Meteodata in Detail einzugehen macht keinen Sinn, manches ist unserer Ansicht nach richtig, manches falsch, einiges unverschämt. Wir bewerten die Schreiben als Unterlassungswunsch einen Link zu setzen, diesem Wunsch sollten alle Angeschreibenen kommentarlos nachkommen, keine Unterlassungserklärung abgeben oder unterfertigen, sicher keine Rechnung zahlen. Ob jemand auf das Schreiben eine mehr oder minder höfliche Empfangsbestätigung zurücksendet, ist Geschmackssache und bleibt dem Naturell des Einzelnen überlassen.

Wir glauben, daß derartige Auswüchse der Internet-Geschäftstätigkeit am einfachsten durch Stillschweigen begegnet werden kann. Klagsdrohungen als Marketinginstrment zu benutzen ist ein eher skuriller Ansatz, aber jeder ist seines Glückes Schmied. Je mehr Aufhebens man über diese Firma macht, desto eher nützt man ihr. Daher: Kein Link zu dieser Firma und bald ist sie aus dem Internet veschwunden.

Die grunsätzliche Problematik von Links haben wir kurz in einem Praxisbeitrag abgehandelt. Ausführliche Informationen zu dieser Rechtsmaterie finden sich auch unter
http://www.i4j.at

mehr --> Abgezockt - Irreführung per Internet-Link
andere --> http://ftp.freenet.at/int/meteodata.anwaltsschimmelbrief.pdf
andere --> http://www.wcm.at/vb2/showthread.php?s=&threadid=48160
andere --> http://www.vibe.at/list-archives/internetz/200202/maillist.html#00262
andere --> http://www.i4j.at
andere --> http://wko.at/forum/forum.asp?forid=187
andere --> http://www.meteodata.at/

- Dienstleister - Datenschutzkommission - DSK - privacyday.at - Cloud Computing - Vorratsdatenspeicherung - Vorratsspeicherung - datenschutz tag - hacker - social media - Web2.0 - datenschutz tagung - Österreichisches Datenschutzgesetz - DSG 2000 - phishing - privacy - data safety - Austria - telecommunication
Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2019 Information gemäß DSGVOwebmaster