rating service  security service privacy service
ARGE DATEN - News 2018
2018/11/30 GLOBALTRUST-Zertifikate sind RKSV-ready
Endgültige Fassung Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) veröffentlicht - Verwendung von Smartcards oder Hardware-Sicherheits-Modulen (HSM) verpflichtend vorgeschrieben - Datenformate detailliert definiert - GLOBALTRUST RKS-CARD kann jetzt bestellt werden - Garantieerklärung von GLOBALTRUST
 
 
GLOBALTRUST Standardlogo klein - 120 * 60 - jpg-Datei
2018/11/26 Neu in Österreich: Qualifizierter Zeitstempeldienst verhindert Urkundenfälschung
GLOBALTRUST bietet als einziges österreichisches Unternehmen EU-konformeren Zeitstempeldienst - Telekom-Control-Kommission (TKK) bestätigt qualifizierten Zeitstempeldienst - Foto: pixabay.com - Bearbeitet
 
 
Foto: pixabay.com - Bearbeitet
2018/11/01 Wann sind Daten rechtmäßig veröffentlicht?
(DSGVO Art 5-6, 19, 82-83 DSG §§ 22, 24)
Bei strenger Auslegung des Schutzes der Privatsphäre sind viele Veröffentlichungen persönlicher Daten im Internet unrechtmäßig Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
2018/10/12 Namensschilder an Gegensprechanlagen
DSGVO garantiert Anonymität in allen persönlichen Lebensbereichen - auch die Tatsache wo jemand wohnt ist eine schutzwürdige Information - Namensangaben an Gegensprechanlagen sind nur mit Zustimmung des betroffenen Mieters/Wohnungseigentümers zulässig - eine Verpflichtung im Mietvertrag oder im Wohnungseigentümervertrag wäre DSGVO-widrig
 
 
2018/10/12 Anonymität an der Gegensprechanlage?
Oft sind es nur kleinste Dinge, die das Streben nach privater Ungestörtheit beeinträchtigen können. Wie zum Beispiel ein zwangsverordnetes Namensschild an der Gegensprechanlage.
 
 
2018/09/29 Wann dürfen Adressdaten eines Verantwortlichen von Dritten verarbeitet werden?
(DSGVO Art 6; DSG § 8;)
Gemäß § 8 DSG ist unter gewissen Voraussetzungen die Verarbeitung von Adressdaten durch Dritte ohne Einwilligung des Betroffenen möglich - liegen keine gesetzlichen Ermächtigungen vor, dann benötigt jede andere Verarbeitung von Adressdaten die Einwilligung des Betroffenen - keine Gesellschaftererleichterungen Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
 
 
Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
2018/08/07 Datenschutzanforderungen für Vereine gemäß DSGVO
(DSGVO Art 4-7, 9, 12-21, 24, 28, 32-37; DSG § 6)
Rechtsgrundlage für Datenverarbeitung - Einwilligungserklärung einholen - Rechtsgrundlage für Datenverarbeitung im Verband - Zweckbindungsgrundsatz und Löschungspflicht - Datenschutzrechtliche Informationspflichten - Besondere Kategorien von Daten - Datensicherheit im Verein - Meldepflicht bei Datenschutzverletzungen - Verpflichtung von Mitarbeitern zum Datengeheimnis - Verzeichnis von Ver... Foto: Gerd Altmann/Pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann/Pixelio.de
2018/08/03 Erlaubt die DSGVO den Handel mit Patientendaten?
(DSGVO Art 4, 6, 9; DSG §§ 24, 29, 63; StGB §§ 304, 309;)
Weitergabe von Patientendaten - Geheimhaltungsinteresse des Betroffenen - Weitergabe von bestimmbaren oder anonymen Patientendaten - Sonderregelung - Strafbarkeit - Recht auf Beschwerde und Schadenersatz Foto: unclelkt/pixabay.com - bearbeitet 2:1
 
 
Foto: unclelkt/pixabay.com - bearbeitet 2:1
2018/08/02 Unvollständige Datenschutzauskünfte von Behörden (insbesondere Innenministerium)
(DSGVO 15; DSG §§ 24, 43;)
Was kann gegen zu allgemeine oder nichtssagende Datenschutzauskünfte bestimmter Behörden unternommen werden? Sind Beschwerden zielführend? Foto: SarahRichterArt/pixabay.com - bearbeitet
 
 
Foto: SarahRichterArt/pixabay.com - bearbeitet
2018/07/31 Datenschutz-Folgenabschätzung - Verordnungsentwurf stiftet Verwirrung
Verpflichtende Risikobewertung von Datenverarbeitungen - Bonitätsdatenbanken, biometrische Verfahren, Profiling, Mitarbeiterbewertung und Videoüberwachung sind als riskante Verarbeitungen einzustufen - vorliegender Verordnungsentwurf bringt keine Rechtssicherheit Foto: ErikaWittlieb/pixabay.com - bearbeitet
 
 
Foto: ErikaWittlieb/pixabay.com - bearbeitet
2018/07/30 Schadenersatz und Strafen für Datenschutzverletzungen
(DSGVO 79, 82-83; DSG §§ 27, 29;)
Nach Einschätzung der ARGE DATEN wird die Schadenersatzfrage in Zukunft von großer Bedeutung sein und daher die Zahl der zivilrechtlichen Schadenersatzklagen aufgrund von Datenschutzverletzungen zunehmen - materieller und immaterieller Schadenersatz möglich - Musterbeispiele bei denen Schadenersatz eingeklagt werden kann - Beschwerderecht bei Datenschutzbehörde - Bemessung der Höhe von Da... Foto: leoleobobeo / pixabay.com - bearbeitet
 
 
Foto: leoleobobeo / pixabay.com - bearbeitet
2018/07/07 Schafft Europa mit der DSGVO den Anschluss an die Informationsgesellschaft?
(Hans G. Zeger)
EU-Europa hat den Übergang von einer Verwaltungs-IT zur Prozess-Steuerungs-IT verschlafen - dies gilt für den gesamten Dienstleistungs- und Verwaltungsbereich - Österreich reagiert mit Abwehr und der Erfindung von geschützten Arbeitsplätzen Foto: GDJ und OpenClipart-Vectors / pixabay - bearbeitet (kleineres Format für Website)
 
 
Foto: GDJ und OpenClipart-Vectors / pixabay - bearbeitet (kleineres Format für Website)
2018/07/01 Dürfen Fahrzeuge der Mitarbeiter mittels GPS-Tracking überwacht werden?
(DSGVO Art 4-5, 28, 82-83; ArbVG §§ 96, 97)
Ist das Überwachen von Fahrzeugen der Mitarbeiter per GPS-Tracking jedenfalls unzulässig? - Zu welchem Zweck dürfen die erhobenen Daten verarbeitet werden? - Wie lange dürfen die Daten gespeichert werden? - Wer darf Zugriff auf die Daten haben? - Dürfen Daten weitergegeben werden? - Welche Sanktionen drohen bei Datenschutzverletzung? Foto: Michael Hirschka/pixelio.de - Original
 
 
Foto: Michael Hirschka/pixelio.de - Original
2018/06/30 Baufortschrittsdokumentation und Datenschutz
(DSGVO Art 4; DSG §§ 12-13; UrhG § 78)
Verarbeitung von personenbezogenen Daten - Vermeidung der Identifizierbarkeit von Personen - Datenschutzfreundliche Einstellung der Kamera - Recht am eigenen Bild - Fazit Foto: © Petra Schmidt / PIXELIO - Original
 
 
Foto: © Petra Schmidt / PIXELIO - Original
2018/06/21 Datenschutzprinzipien gemäß DSGVO für Smart Meter
(DSGVO Art 5-6, 13-14, 15-21, 32, 82-83; ElWOG § 83; GWG § 126a)
Definition - Datenschutzgrundsätze gemäß DSGVO - Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von Energieverbrauchsdaten - Transparenzgebot - Keine Verarbeitung ohne Zweck - Gebot der Datenminimierung - Pflicht zur Datensicherheit - Speicherbegrenzung laut DSGVO und Aufbewahrungspflicht - Geldstrafe und Schadenersatz droht
 
 
Pressebild zum AMIS-Zähler - Ausschnitt
2018/06/20 Wann ist eine Datenverarbeitung gemäß DSGVO erlaubt?
(DSGVO Art 4-9, 15-21, 30, 32, 82, 83, 89; DSG §§ 12, 13)
Datenschutzgrundsätze gemäß DSGVO - Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten - Verarbeitung nach Treu und Glauben - Keine Verarbeitung ohne Zweck - Verarbeitung für andere Zwecke erlaubt - Beispiel für vereinbare Weiterverarbeitung - Gebot der Determinierung, Transparenz und Datensicherheit - Einwilligung des Betroffenen und Widerrufsmöglichkeit - Zulässige Datenverarbeitungen ohne Einwilligung - Einwilligung durch Kinder - Einwilligung durch AGB - Zulässige Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten - Verarbeitung für Zwecke der Direkterhebung - Zulässigkeit des Profiling - Geldstrafe und Schadenersatz droht
 
 
Aktensammlungen
2018/06/20 Scoring - Wege aus der Scoringfalle
(DSGVO Art 4, 15, 17, 21-22, 82-83)
Datenverarbeitung für Scoringzwecke - Probleme im Kredit-Scoring - Aktuelle rechtliche Bestimmungen - Recht auf Auskunft - Geldstrafe und Schadenersatzklage drohen - Conclusio Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de
 
 
Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de
2018/06/19 Beschwerde an die Datenschutzbehörde (Art. 15-18, 21, 22 DSGVO)
(Musterbrief der Datenschutzbehörde)
Dieser Musterbrief wurde von der Datenschutzbehörde erstellt. Im Falle einer Datenschutzverletzung können Sie mit diesem Musterbrief Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einreichen.
 
 
Design: Charlotte Schönherr
2018/06/19 Müssen im Rahmen einer sogenannten 'Selbstauskunft' Daten an den KSV übermittelt werden?
(DSGVO Art 15-17, 21)
Selbstauskünfte an den KSV sind freiwillig und müssen nicht erteilt werden. Die ARGE Daten rät, keine Auskünfte zu erteilen und im Gegenzug selbst ein Auskunftsbegehren an den KSV zu stellen. Foto: Ernst Rose/pixelio.de
 
 
Foto: Ernst Rose/pixelio.de
2018/06/18 Müssen Bonitätsanfragen von 'Kreditschutzunternehmen' beantwortet werden?
(DSGVO Art 15)
Keine Pflicht zur Beantwortung - Unternehmen haben Verpflichtung auf die Freiwilligkeit hinzuweisen - Telefonische Anrufe können unzulässig sein - Empfohlen wird Auskunftsbegehren zu stellen, allenfalls auch Löschung und Richtigstellung verlangen Foto: Gerd Altmann/pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann/pixelio.de
2018/06/17 Bonitätsauskünfte ohne Zustimmung des Betroffenen sind unzulässig
(DSGVO 6, 82-83; DSG § 63)
Die ARGE DATEN erhält immer mehr Anfragen zum Thema Bonitätsauskünfte. Die Ausgangssituation ist immer dieselbe. Jemand beantragt einen Telefonanschluss (Festnetz oder Handy), möchte eine Leasing-Vereinbarung oder eine Ratenzahlung (etwa beim Kauf einer Zimmereinrichtung) abschließen. Das Unternehmen möchte wissen, ob Zahlungsfähigkeit gegeben ist. Unklarheiten bestehen jedoch in der ko... Foto: Wilhelmine Wulff / pixelio.de - bearbeitet
 
 
Foto: Wilhelmine Wulff / pixelio.de - bearbeitet
2018/06/16 Wie lang dürfen Eintragungen in UKV, KKE, WKE und sonstigen 'schwarzen Listen' gespeichert werden?
(DSGVO Art 6, 13-14, 17, 21, 26, 82-83)
Informationen über die Verarbeitung, Weitergabe, Löschung und Aufnahme von Kunden in sogenannte 'schwarze Listen' bzgl. der Bonität.
 
 
Briefwechsel Inkassodienste
2018/06/13 Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland
(DSGVO Art 13-14, 30, 40, 42, 44-49, 82-83)
Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission - Datenübermittlung vorbehaltlich geeigneter Garantien - Standarddatenschutzklausel - Verbindliche interne Vorschriften - Mindestinhalte der verbindlichen internen Vorschriften - Genehmigte Verhaltensregeln und Zertifizierungsmechanismen - Vertragsklauseln - Ausnahmen für bestimmte Fälle - Dokumentations- und Informationspflicht des Verantwortliche... Foto: Dr. Stephan Barth / pixelio.de
 
 
Foto: Dr. Stephan Barth / pixelio.de
2018/06/12 Widerspruch bzw. Löschung gemäß DSGVO Art 17-21 (Wirtschaftsauskunftsdienste, sonstige Auskunftsdienste) - V1.0
(Musterbrief)
Dieser Musterbrief wurde speziell für die Durchsetzung der Datenschutzrechte gegenüber Wirtschaftsauskunftsdiensten und anderen Auskunftsdiensten entwickelt. Es umfasst den Widerspruch und die Löschung nach allen Datenschutzbestimmungen. Eine aktuelle Liste der in Frage kommenden Unternehmen findet sich unter: http://www.argedaten.at/php/cms_monitor.php?q=LIST-BONITAET Weiters kann das Schreiben auch gegenüber Finanzdienstleistern (Banken, Leasingunternehmen, ...) verwendet werden, die Einträge in die UKV-Liste (Warnliste der Banken, unerwünschte Kontoverbindungen) und der KKE (Kleinkreditevidenz/Konsumentenkreditevidenz) vornehmen.
 
 
Design: Charlotte Schönherr
2018/06/09 Auskunftsbegehren gemäß DSGVO Art 15 (Finanzdienstleister, Banken, Sparkassen und KSV von 1870) - V1.0
(Musterbrief)
Dieses Muster kann zu Ausfkunftsbegehren (Finanzdienstleister, Banken, Sparkassen und KSV von 1870) gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet werden.
 
 
Design: Charlotte Schönherr
2018/06/07 Besteht gemäß DSGVO Auskunftsrecht bei pseudonymen Daten (Beispiele Facebook, Google und Co)?
(DSGVO Art 5, 11, 15)
Sonderregelung für Identifizierung der betroffenen Person - Entfall des Auskunftsrechts im besonderen Fall - Löschungspflicht der Identifizierungsdaten - Auskunftsrecht auch bei pseudonymisierten Daten
 
 
EuGH Urteil zu Google
2018/05/31 Wann müssen Daten berichtigt oder gelöscht werden, Empfänger verständigt werden?
(DSGVO Art 5, 15-17, 19, 21; GewO § 151)
Löschungsgründe - Ausnahmen von der Löschungspflicht - Löschen im Sinne der DSGVO - Verarbeitung von veralteten oder falschen Daten - Rechte der Betroffenen (Kunden) - Richtige Reaktion auf Löschungsbegehren - Sonderfall Marketing - Mitteilungs- und Informationspflicht des Verantwortlichen - Fristen - Beschwerde- und Schadenersatzrecht Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
 
 
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
2018/05/30 Ist das Versenden von unverschlüsselten e-Mails oder Rechnungen zulässig?
(DSGVO Art 32, 82, 83)
Stand der Technik nach der DSGVO - End-to-End-Verschlüsselung von eMails - Hinterlegen der Rechnungen auf personalisierter Website sinnvoll - Geldstrafe und Schadenersatzklage Foto: Robert Müller / pixelio.de
 
 
Foto: Robert Müller / pixelio.de
2018/05/30 Auskunftsbegehren gemäß Art 15 DSGVO (Facebook - english Version) - V1.0
(Musterbrief)
Dieses Muster kann zu Auskunftsbegehren für Facebook gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet werden
 
 
Design: Charlotte Schönherr
2018/05/30 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß DSGVO
(DSGVO Art 18-19, 21, 82-83)
Allgemeines - Unterrichtung der Empfänger vom Recht auf Einschränkung - Rechtsfolge der Inanspruchnahme des Rechts auf Einschränkung - Methoden der Einschränkung - Geldstrafe und Schadenersatzklage drohen Foto: Petra Dirscherl / pixelio.de - bearbeitet
 
 
Foto: Petra Dirscherl / pixelio.de - bearbeitet
2018/05/30 Auskunftsbegehren gemäß Art 15 DSGVO (Facebook - deutsche Version) - V1.0
(Musterbrief)
Dieses Muster kann zu Auskunftsbegehren für Facebook gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet werden.
 
 
Design: Charlotte Schönherr
2018/05/29 Darf ein Arbeitgeber Mitarbeiterfotos veröffentlichen?
(DSGVO Art 6, 82, 83; UrhG § 78; ArbVG § 96a)
DSGVO und UrhG sind zu beachten - Berechtigtes Interesse des Arbeitgebers wird in meisten Fällen nicht vorliegen - Einwilligung ist einzuholen - Bestimmungen grundsätzlich für vergleichbare Verhältnisse gültig - Geldstrafe und Schadenersatzklage Foto: Günter Havlena
 
 
Foto: Günter Havlena
2018/05/28 Darf eine Gemeinde Daten der Einwohner ohne Einwilligung veröffentlichen?
(DSGVO Art 6; NÖ EG §5)
Veröffentlichung nur mit Einwilligung erlaubt - Bundesländer haben unterschiedliche Gesetze bezüglich Ehrungen - Vor jeder Veröffentlichung Einwilligung einholen Foto: Clara Diercks/pixelio.de
 
 
Foto: Clara Diercks/pixelio.de
2018/05/26 Transparente Information gemäß DSGVO
(DSGVO Art 12, 15-22, 82, 83)
Transparenzpflichten des Verantwortlichen - Identitätsprüfung - Frist der Auskunftserteilung - Rechtmäßige Verweigerung der Auskunftserteilung - Muster-Formulare zur Ausübung von Betroffenenrechten - Kosten der Auskunftserteilung - Geldstrafe und Schadenersatzklage drohen Foto: Gerd Altmann/pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann/pixelio.de
2018/05/25 Allgemeines Auskunftsrecht gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
(DSGVO Art 4, 11-12, 15, 20, 26, 82-83; DSG § 24)
Gemäß DSGVO haben Betroffene Auskunftsanspruch über die personenbezogenen Daten - auch wenn keine Berufung auf Datenschutzbestimmung erfolgt liegt Auskunftsanspruch vor - Auskunft ist unverzüglich zu erteilen, in jedem Fall innerhalb eines Monats - Auskunft ist in elektronischer Form zu geben - es sind auch pseudonymisierte Informationen zu beauskunften, sofern der Betroffene ausreichend m... Foto: Bernd Boscolo/pixelio.de
 
 
Foto: Bernd Boscolo/pixelio.de
2018/05/25 Verpflichtungserklärung zum Datengeheimnis - V1.0
(Musterbrief)
Dieses Muster kann zu Vereinbarungen betreffend eine Verpflichtungserklärung zum Datengeheimnis gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Datenschutz-Gesetz (DSG) verwendet werden.
 
 
Design: Charlotte Schönherr
2018/05/25 Wann benötigen Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten (DSB)?
(DSGVO Art 30, 37, 38, 39, 83; VStG § 9)
Bestellung eines Datenschutzbeauftragten - verpflichtende Bestellung - Kerntätigkeit im Sinne Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) - "Datenschutzkoordinator" wenn keine Bestellpflicht - Aufgaben des Datenschutzbeauftragen - Anforderungen an die Bestellung - Unabhängigkeit und Weisungsfreiheit - Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten - Haftung des Datenschutzbeauftragen - Geldstrafe droht Foto: Gerd Altmann/pixelio.de/all-silhouettes.com
 
 
Foto: Gerd Altmann/pixelio.de/all-silhouettes.com
2018/05/25 Datenschutzrechtliche Aspekte der Nutzung von Cloud-Diensten
(DSGVO Art 4, 28, 30, 32, 40, 42)
Rollenverteilung - Zulässigkeit der Datenverarbeitung als Vorfrage - Prüfpflichten - Auftragsvereinbarung - Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten - Cloud-Anbieter trägt Mitverantwortung - Zertifizierung im Zuge der Datenschutzgrundverordnung? Foto: Gerd Altmann/pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann/pixelio.de
2018/05/24 Verpflichtung von Mitarbeitern zum Datengeheimnis
(DSGVO Art 82, 83; DSG § 6, 62)
Verpflichtung der Mitarbeiter zum Datenschutzgeheimnis - Aufklärung der Mitarbeiter - Zeitpunkt und Formvorschrift - Fortgeltung der Verpflichtungserklärung nach Beendigung der Beschäftigung - Geld und Schadenersatzklage droht Foto: Rainer Sturm / Pixelio.de
 
 
Foto: Rainer Sturm / Pixelio.de
2018/05/23 Zulässigkeit einer Datenverarbeitung - Beispiel Studentenkartei
(DSGVO Art 5, 6, 82, 83)
In Art 5 und Art 6 DSGVO werden die Grundsätze für die Zulässigkeit der Verarbeitung von Daten angeführt. Besonders wichtig sind dabei die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung und ein eindeutiger, festgelegter Zweck für die Datenverarbeitung. Dies wird am Beispiel einer Studierendenkartei gezeigt.
 
 
Aktensammlungen
2018/05/22 Widerruf gemäß DSGVO Art 6,9 - doc-Version allgemein
(Musterbrief)
Mit Hilfe dieses Musterschreibens können Sie eine einmal gegebene Zustimmung zur Datenverwendung (etwa Übermittlung an Dritte) widerrufen. Der Widerruf ist sofort wirksam. Nicht sinnvoll widerrufen werden können Datenverwendungen, die zur Vertragserfüllung notwendig sind.
 
 
Design: Charlotte Schönherr
2018/05/22 Was ist eine gültige Zustimmung (Einwilligung) gemäß DSGVO?
(DSGVO Art 6 - 9, 49, 82, 83, TKG 2003 §§ 107, 109)
Zustimmung eine Form personenbezogene Daten zulässigerweise zu verarbeiten - Zustimmung ist in vertraglichen Verhältnissen von geringer Bedeutung - Kriterien einer gültigen Zustimmung: dokumentiert, korrekte Information ("informed consent"), Freiwilligkeit, jederzeitige Widerrufbarkeit - Zustimmung bei elektronischen Marketingmaßnahmen wesentlich - DSGVO verlangt umfassende Dokumentationsp... Foto: Tim Reckmann / pixelio.de - bearbeitet
 
 
Foto: Tim Reckmann / pixelio.de - bearbeitet
2018/05/20 Sicherheit der Verarbeitung elektronischer Patientendokumentation
(DSGVO Art 9, 30, 32, 35, 82, 83)
Zugriff durch nicht-ärztliches Personal auf die gesamte Krankenakte des Patienten ist in meisten Fällen nicht erforderlich - Dienstanweisungen und stichprobenartige Kontrollen sind nicht ausreichend - Zugriffsberechtigungen sind nach entsprechender Rollenverteilung technisch einzurichten - Sanktionen Foto: Lothar Wandtner/pixelio.de
 
 
Foto: Lothar Wandtner/pixelio.de
2018/05/20 Widerspruch gemäß DSGVO Art 21 (allgemeine Version) - V1.0
(Musterbrief)
Mit diesem Musterbrief kann gegen die Aufnahme persönlicher Daten in Verzeichnisse und Datenanwendungen widersprochen werden, die nicht gesetzlich vorgesehen sind (etwa Branchenverzeichnisse, Telefonbücher, usw.)
 
 
Design: Charlotte Schönherr
2018/05/20 Auskunftsbegehren gemäß DSGVO Art 15 - V1.0
(Musterbrief)
Dieses Muster kann zu Ausfkunftsbegehren (allgemeine Version - inklusive Auskunft aus Bildaufnahmen) gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet werden.
 
 
Design: Charlotte Schönherr
2018/05/19 Auf Einträge in "schwarzen Listen" richtig reagieren
(DSGVO 5, 12-13, 15-17, 21, 82-83)
Besonders "Gratisangebote" werden immer mehr zur Bonitätsfalle - Auskunfts-, Richtigstellungs- und Löschungsrechte wahrnehmen - immer öfter geraten unbescholtene Konsumenten ins Visier der Wirtschaftsauskunftsdienste - die wichtigsten Listen: KKE (Konsumentenkreditevidenz), UKV (Warnliste der Finanzdienstleister) beide vom KSV 1870 betrieben und die Bonitätsliste von CRIF GmbH (vormals Deltavista)
 
 
Schwarze Listen im Internet
2018/05/18 Datenschutzbeauftragte vernetzt euch!
(4. jährlichen Kongress der ASSO DPO am 8. und 9. Mai 2018 in Mailand)
Zu ihrem 4. jährlichen Kongress am "Vorabend" der Implementierung der Datenschutz Grundverordnung (GDPR) bringt ASSO DPO die italienische Gesellschaft der Datenschutzbeauftragten die wesentlichen Akteure im Reformprozess des europäischen Datenschutzes zusammen: Datenschutzbeauftragte (DPOs), Datenschutzorganisationen und Datenschutzbehörden (DPAs).
 
 
ASSO DPO Kongress
2018/05/18 Welche Informationspflichten bestehen durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)?
(DSGVO Art 13-14, 82-83)
Informationen die dem Betroffenen mitgeteilt werden müssen - leichte Zugänglichkeit entscheidet - Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung - Geldstrafe und Schadenersatz drohen Foto: Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de
 
 
Foto: Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de
2018/05/18 Ist der Aushang von Überstunden im Betrieb zulässig?
(DSGVO Art 5-6, 82-83)
Die DSGVO ist bei jeder Datenverarbeitung im Betrieb zu beachten - Überstunden in Zusammenhang mit Kürzel der Mitarbeiter sind personenbezogene Daten - datenschutzrechtliche Zulässigkeitsprüfung gemäß DSGVO Foto: Jorma Bork / pixelio.de
 
 
Foto: Jorma Bork / pixelio.de
2018/05/17 Rechtmäßigkeit von Datenübermittlungen an Förder- oder Auftraggeber
(DSGVO Art 5, 6, 9, 82, 83)
Voraussetzungen für rechtmäßige Datenübermittlungen im Rahmen von Projekten oder Studien - Welche Bestimmungen müssen beachtet werden? - Welche Rolle spielen Einwilligungen - Wann liegen berechtigte Interessen vor? - Geldstrafe und Schadenersatz Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
2018/05/15 Vertretungsvollmacht und Auftrag gemäß Artikel 80 DSGVO an ARGE DATEN - V1.0
(Musterbrief Art 80 DSGVO)
Dieses Muster dient als Vertretungsvollmacht und Vertretungsauftrag an ARGE DATEN bezüglich Auskunftsbegehren, optimiert für Datenverarbeiter.
 
 
Design: Charlotte Schönherr
2018/05/13 Dürfen Mitarbeiter auf Rechnungen genannt werden?
(DSGVO Art 6, 82, 83)
Abdrucken des Vor- und Nachnamen eines Mitarbeiters auf Rechnungen ist Datenverarbeitung gemäß DSGVO - datenschutzrechtliche Rechtmäßigkeitsprüfung ist gemäß Art 6 DSGVO durchzuführen - Datenverarbeitung wird im Regelfall nur mit Zustimmung des Mitarbeiters zulässig sein Foto: Dot Com/aboutpixel.de
 
 
Foto: Dot Com/aboutpixel.de
2018/05/12 Worum handelt es sich bei der Ediktsdatei?
(DSGVO Art 17; IO § 74; GOG §§ 84, 89)
Mittels der Ediktsdatei werden gerichtliche Bekanntmachungen veröffentlicht. Unter http://www.edikte.justiz.gv.at kann jeder Einsicht in diese nehmen. Betrieben wird die Datei gemäß § 89j Gerichtsorganisationsgesetz vom Bundesministerium für Justiz.
 
 
Logo Edikte
2018/05/11 Dürfen Fotos von Verkehrssündern im Internet veröffentlicht werden?
(DSGVO Art 1, 4, 6, 82-83; UrhG § 78)
Ausgangslage - Umfassender Datenschutz - Fotos als personenbezogene Daten - Berechtigtes Interesse - Geldstrafe und Schadenersatz - Conclusio Foto: captain_eo1 / pixelio.de - bearbeitet
 
 
Foto: captain_eo1 / pixelio.de - bearbeitet
2018/05/10 Wer darf im Namen eines Unternehmens Rechnungen signieren?
(DSGVO Art 28)
Jede berechtigte Person darf, wenn sie vom Unternehmen beauftragt wurden, in dessen Namen Rechnungen signieren. Foto: Angela Parszyk / pixelio.de
 
 
Foto: Angela Parszyk / pixelio.de
2018/05/09 Verletzen individualisierte Newsletter die Privatsphäre?
(DSGVO Art 6, 82, 83)
Was sind individualisierte Newsletter? - Welche Gefahr bergen sie? - Sind sie zulässig? - Welche Schutzmaßnahmen bestehen gegen individualisierte Newsletter? - Geldstrafe und Schadenersatz Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
 
 
Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
2018/05/07 Bildaufnahme im Gesundheitsbereich
(DSGVO Art 5, 82, 83; DSG §§ 7, 12, 13)
Bildaufnahme als therapeutische Maßnahme, zum Selbstschutz, als lebenswichtige Maßnahme oder für Forschungszwecke - Geldstrafe und Schadenersatzklage Foto: Gerd Altmann/pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann/pixelio.de
2018/05/06 Müssen unfrankierte Antwortschreiben bei Datenschutz-Auskunftsverfahren angenommen werden?
(DSGVO Art 12)
Auskunftsverfahren sind grundsätzlich kostenlos - Kosten dürfen nur unter den in Art 12 Abs 5 lit a DSGVO genannten Bedingungen verrechnet werden - Unfrankierte Poststücke sollten keinesfalls angenommen werden - Schadenersatz möglich
 
 
porto bezahlt empfänger
2018/05/05 Dürfen Rettungsauskünfte zur Ausforschung von Demonstranten genutzt werden?
(DSGVO Art 6; SPG §§ 53, 54; ÄrzteG § 54; SanG § 6; StPO §§ 5, 110, 111, 157)
Rechtliche Legitimation der Polizei - Rechtmäßigkeit nach dem Sicherheitspolizeigesetz - Verschwiegenheitspflicht des Gesundheitspersonals - Rechtmäßigkeit nach der Strafprozessordnung - Conclusio Foto: Siegfried Bellach / pixelio.de - bearbeitet
 
 
Foto: Siegfried Bellach / pixelio.de - bearbeitet
2018/05/04 Datenschutzrechtliche Aspekte der Personen-Ortung
(DSGVO Art 4, 5, 9, 83; StGB §§ 107a, 119; ABGB §§ 16, 1328a)
GPS- und Handy-Ortungen, Überwachung der Bewegungen einer Person werden immer beliebter - die meisten Anwendungen sind unzulässig, Beschwerden häufen sich - Ortungssysteme liefern unzulässige Einblicke in das Privatleben - Personen-Ortung ist auch strafrechtlich verboten (Stalking, Verletzung des Telekommunikationsgeheimnisses) Foto: pixelproducer / pixelio.de - bearbeitet
 
 
Foto: pixelproducer / pixelio.de - bearbeitet
2018/05/03 Darf für die Internetnutzung im Internetcafe ein Ausweis verlangt werden?
(DSGVO Art 5, 6)
Informationen ob und unter welchen Umständen ein Internetcafé Daten von Benutzern verlangen darf und für welche Zwecke diese Daten verwendet werden dürfen. Foto: motograf / pixelio.de
 
 
Foto: motograf / pixelio.de
2018/05/02 Wie schütze ich mich vor unerwünschten Zusendungen und Werbeanrufen?
(DSGVO Art 17, 21; TGK 107; GewO § 151)
Beschreibung der verschiedenen Arten unerwünschter Zusendungen und Werbekontakten sowie Möglichkeiten etwas dagegen zu unternehmen - Tätigkeit der Adressenverlage/Datenhändler - Direktmailings - Werbematerial an der Wohnungstür - Zusendungen ohne persönliche Anschrift - Zustellung von Werbung per Fax oder E-Mail - Werbung per Telefon Foto: Ralph Aichinger / pixelio.de
 
 
Foto: Ralph Aichinger / pixelio.de
2018/05/01 Welche rechtlichen Schritte sind gegen Spam möglich?
(DSGVO Art 25, 82, 83; ABGB §§ 354, 372; ECG §§ 7, 13; TGK § 107; StGB § 126)
Immer stärker wird für Privatpersonen oder Unternehmer die Flut lästiger Werbemails. Oft verschicken die Absender die Nachrichten in tausendfacher Ausführung an denselben Empfänger, was im schlimmsten Fall zu einer Überlastung und Blockade des Servers führen kann. Auch wenn die Betroffenen sich vorbeugend nur schwer gegen solche Störenfriede wehren können, stehen ihnen doch zahlreiche... Foto: Tim Reckmann / pixelio.de - bearbeitet
 
 
Foto: Tim Reckmann / pixelio.de - bearbeitet
2018/04/30 Rolle eines Vertreters im Rahmen eines DSGVO-Auskunftsverfahrens
(DSGVO Art 12, 15, 80)
Betroffene dürfen jederzeit eine Vertrauensperson oder Vertretung heranziehen - Auskunftsfrist beginnt mit Einlangen des Auskunftsbegehrens beim Datenverarbeiter - Auskunftsverweigerung gegenüber einem Vertreter stellt ebenfalls eine Datenschutzverletzung dar Foto: Gerd Altmann/pixelio.de/all-silhouettes.com
 
 
Foto: Gerd Altmann/pixelio.de/all-silhouettes.com
2018/04/29 Sind Kontaktdaten allgemein verfügbare, nicht schutzwürdige Daten?
(DSGVO 6, 9, 82, 83)
Fehlinterpretation des Grundrechts auf Datenschutz - Vorsicht bei Datenverarbeitung - Konzerninterne Datenweitergabe - Geldstrafe und Schadenersatz
 
 
Akten sind generell ungeordnet
2018/04/27 Wann hat ein Verantwortlicher mit der Datenschutzbehörde zusammenzuarbeiten?
(DSGVO Art 5-6, 24, 31, 33, 35, 40, 42, 57, 77, 82-83)
Pflichten des Verantwortlichen gegenüber der Datenschutzbehörde - Nachweis- und Dokumentationspflichten - Aufgaben der Datenschutzbehörde im Interesse der Verantwortlichen - Meldung bzw. Benachrichtigung betreffend Verletzungen der Datensicherheit - Datenschutzfolgenabschätzung - Konsultationsverfahren mit der Datenschutzbehörde - Datensicherheit gewährleisten - Rechte der Betroffenen ge... Foto: Gerd Altmann/AllSilhouettes.com/Pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann/AllSilhouettes.com/Pixelio.de
2018/04/26 Löschungsanspruch gegenüber Wirtschaftsauskunftsdiensten & Banken
(DSGVO Art 4-5, 12-13, 15, 21, 82-83; ABGB § 1330; UWG § 1; BWG § 39; GewO § 152)
Infopflicht des Verantwortlichen - Rechte des Betroffenen - Rechte Betroffener bei Inkassobüros - Rechte bei Weigerung der Löschung - Schadenersatz wegen unzulässiger Eintragung in Wirtschaftsdatenbanken - Geldstrafe wegen Datenschutzverletzung - Kreditschädigung nach § 1330 ABGB, wenn die eingetragenen Daten unrichtig sind - Klagen von Konsumentenschutzorganisationen nach dem UWG - Resümee
 
 
Briefwechsel Inkassodienste
2018/04/25 Was ist die Datenschutzbehörde, wer leitet sie und welche Aufgaben hat sie?
(DSGVO Art 33, 35, 52, 57-59, 78, 83)
Aufgaben der Datenschutzbehörde - Befugnisse der Datenschutzbehörde - Verhängung von Geldstrafen - Tätigkeitsbericht der Datenschutzbehörde - Leitung der Datenschutzbehörde - Rechtsmittel gegen Entscheidungen der Datenschutzbehörde - Kontaktdaten der Datenschutzbehörde Foto: Gerd Altmann/AllSilhouettes.com/Pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann/AllSilhouettes.com/Pixelio.de
2018/04/24 Wann dürfen Unternehmen Bonitätsauskünfte einholen?
(DSGVO Art 6, 12-13, 82-83)
Rechtmäßige Datenverarbeitung - Geldstrafe und Schadenersatz droht - Conclusio Foto: Dieter Schütz / pixelio.de
 
 
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de
2018/04/24 Welche Rechte hat ein Betroffener bei Datenschutzverletzung?
(DSGVO Art 15-22, DSG §§ 24, 29)
Datenschutzverletzungen - Auskunft - Anlaufstellen für Beschwerden - Beratungsmöglichkeiten Foto: Karin Schmidt/pixelio.de
 
 
Foto: Karin Schmidt/pixelio.de
2018/04/23 Wie hat ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten auszusehen?
(DSGVO Art 30 + 9, 10, 13, 14, 28, 35, 82, 83, EW 75)
Pflicht zur Führung eines Verzeichnisses - bis zu 80% der österreichischen Klein- und Kleinstbetriebe müssen kein Verzeichnis führen - Inhalt des Verzeichnisses - Offenlegung des Verzeichnisses - Vergleich zur Informationspflicht - Konsequenzen der Missachtung der Dokumentationspflicht Foto: Martin Moritz / pixelio.de - bearbeitet
 
 
Foto: Martin Moritz / pixelio.de - bearbeitet
2018/04/23 Ist das Geburtsdatum auf Briefzusendungen zulässig?
(DSGVO Art 4-6, 82, 83)
Informationen über die Schutzwürdigkeit des Geburtsdatums auf Poststücken. Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
 
 
Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
2018/04/22 Auftragsverarbeitung gemäß DSGVO
(DSGVO Art 4, 12-22, 28-31, 37, 44, 82, 83)
Auftragsverarbeitung gemäß DSGVO - Weit gefasster Auftragsverarbeiterbegriff - Prüfpflicht des Verantwortlichen - Pflichten des Auftragsverarbeiters - Auftragsverarbeiter müssen bei Pflichtverletzungen mit Sanktionen rechnen - Das Vorliegen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung ist zu beachten - Beispiel Fernwartung als datenschutzrechtliche Auftragsverarbeitung - Geldstrafe und Schaden... Foto: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de
2018/04/20 Darf die GIS bei Gebührenbefreiungsanträgen die Sozialversicherungsnummer verlangen?
(DSGVO Art 1, 5, 10-11; FGO § 50; EMRK Art 8)
Antrag zur Gebührenbefreiung wird zum Datenmissbrauch genutzt - Menschenwürde bedürftiger Personen wird verletzt - Sozialversicherungsnummer nur bei falschen Angaben des Antragstellers zulässig
 
 
GIS-Formulare
2018/04/19 Unter welchen Kriterien sind Bildaufnahmen zulässig?
(DSGVO Art 5-6, 15, 28, 32, 35, 77, 82-83; DSG §§ 12-13; ABGB § 16; SPG § 54; STPO §§ 136, 137)
Zusammenfassung der Bestimmungen der DSGVO und des DSG zum Thema Bildaufnahme - Welche Pflichten haben Betreiber - Welche Rechte haben Betroffene - Übersicht zur Rechtsprechung zum Thema Bildaufnahme - Berechtigung der Polizei zu Bildaufnahmen - Recht auf Beschwerdeverfahren - Geldstrafe und Schadenersatzklage - Conclusio
 
 
videoüberwacht
2018/04/19 DSGVO - Österreichs Politik agiert zunehmend chaotisch
Zwei Jahre Übergangsfrist ungenügend genutzt - EU-widrige Anpassungsgesetze werden durch neue EU-widrige Gesetze "dereguliert" - dubioser Antrag der Mandatare Himmelbauer, Wittmann, Herbert und Co - Ziele der Datenschutzgrundverordnung werden offensichtlich ignoriert - problematischer Vorstoß der Datenschutzbehörde Foto: Tim Reckmann / pixelio.de - bearbeitet
 
 
Foto: Tim Reckmann / pixelio.de - bearbeitet
2018/04/18 Sind alle Aufnahmen gemäß DSGVO Bildaufnahmen?
(DSGVO Art 5-6, 30, 82, 83 DSG §§ 12-13)
Nicht jede Installation einer Kamera bedeutet auch Überwachung - Rein technische Aufnahmen fallen nicht unter Bildaufnahmen im Sinne des Datenschutzgesetz - Identifizierung und Zweck sind maßgeblich
 
 
Baby - Wir sind im Fernsehen!
2018/04/17 Wann muss eine Datenschutz-Beschwerde bei Gericht eingebracht werden?
(DSGVO Art 82; DSG §§ 1, 27, 29;)
Informationen in welchen Fällen das Gericht und nicht die Datenschutzbehörde für eine Klage zuständig ist - Liste der zuständigen Gerichte Foto: GesaD/pixelio.de
 
 
Foto: GesaD/pixelio.de
2018/04/16 Verarbeitung von Daten in verschiedenen Geschäftsbereichen
(DSGVO Art 5, 17, 82-83)
DSGVO erlaubt keine generelle Datenverarbeitung - persönliche Daten dürfen nur für definierte Zwecke verarbeitet werden - Verarbeitung für ganz unterschiedliche Bereiche ist so zu behandeln, wie eine Datenübermittlung zwischen Unternehmen - Conclusio Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
2018/04/15 Kann ich dem Einbau eines smarten Wasserzählers widersprechen?
(DSGVO Art 15, 21)
Kein Widerspruch nach dem Elektrizitätsorganisationsgesetz (ElWOG) - trotzdem Widerspruch nach DSGVO möglich - Auskunft nach DSGVO verlangen
 
 
Pressebild zum AMIS-Zähler - Ausschnitt
2018/04/14 Auf Auskunftsverlangen der Polizei richtig reagieren!
(DSGVO Art 6, 82-83; SPG §§ 19, 34, 53, 54; StPO §§ 152, 153)
Rechtsgrundlage für polizeiliche Auskunftsverlangen im Sicherheitspolizeigesetz - Sondervorschriften für Telekommunikationsanbieter - Datenschutz bedeutet nicht Täterschutz - Telefonische Auskunftsersuchen der Polizei - Spannungsverhältnis zum Datenschutzrecht - Conclusio Foto: Arno Bachert / pixelio.de
 
 
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
2018/04/13 ELGA - die Katze ist aus dem Sack
Wissenschafts-Datenschutz-Anpassungsgesetz offenbart die wahren Gründe für ELGA - kommerzielle Datenbegehrlichkeiten werden bedient - Aktenverwaltung kein geeignetes Informationsinstrument der modernen Medizin-Informatik - ELGA-Opt-Out der einzige Schutz der Privatsphäre - Grundrechtsverletzung massiver als alle bisherigen Facebook"Skandale" - ELGA steht im Widerspruch zur Datenschutz-Grund... Foto: Christina Lettau / pixelio.de
 
 
Foto: Christina Lettau / pixelio.de
2018/04/09 Wann ist eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchzuführen?
(DSGVO Art 35, 36)
Wann ist Folgenabschätzung erforderlich - Ausnahmen von Folgenabschätzung - verpflichtende Folgenabschätzung - wer muss Folgenabschätzung machen - wie ist Folgenabschätzung zu machen
 
 
Weg nach oben
2018/04/08 Was ist der Datenschutzrat und welche Aufgaben hat er?
(DSG §§ 14-17)
Der Datenschutzrat ist ein beratendes Gremium, dass die Bundesregierung und die Bundesministerin in datenschutzrechtlichen Fragen beraten soll. Foto: Gerd Altmann/AllSilhouettes.com/Pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann/AllSilhouettes.com/Pixelio.de
2018/04/03 Entwicklung der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Informationen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung und der EU-Datenschutz-RL Justiz - Jänner 2012: Europäische Kommission präsentiert Vorschlag für Neuordnung des Europäischen Datenschutzes - Oktober 2013: Europäisches Parlament erhält Auftrag für Verhandlungen mit dem Rat der Europäischen Union - Juni 2015: Rat der Europäischen Union legt seine Verhandlungsposition fest - Jänner 2016: "politischer" Einigungstext wird veröffentlicht - knowhow.text.13498rlh[Datensatz nicht vorhanden] - Informationen auf Eur-Lex: http://eur-lex.europa.eu/search.html?textScope0=ti-te&lan...
 
 
EU-Flagge jpg-Version
2018/04/01 Einsichtsrecht des Arbeitnehmers und des Betriebsrates in die Personalakte
(DSGVO Art 6, 9, 15, 82-83; ArbVG §§ 89, 91)
Informationen bezüglich der Einsicht und der Auskunft des Arbeitnehmers in die eigene Personalakte und Handlungshinweise bei Verweigerung. Der Betriebsrat darf Einsicht in die Lohn- und Gehaltslisten und in die Gesundheitsdaten, vorbehaltlich der Personalakten, nehmen. Foto: Jorma Bork / pixelio.de
 
 
Foto: Jorma Bork / pixelio.de
2018/03/24 Welche Konsequenz hat es, wenn E-Mails so verschickt werden, dass jeder Empfänger die E-Mailadressen aller anderen Empfänger erhält?
(DSGVO Art 6, 32, 83; TKG §§ 99, 108; StGG Art 10a)
Die Übermittlung von E-Mail-Adressen Dritter in einem E-Mail kommt in der Praxis häufig vor. Die rechtliche Einordnung ist von den genauen Umständen abhängig. Sowohl Absender als auch Empfänger tragen wesentliche Verantwortung am Umgang mit diesen Adressen. Foto: Marvin Siefke / pixelio.de - bearbeitet
 
 
Foto: Marvin Siefke / pixelio.de - bearbeitet
2018/03/19 Besteht nach einer fristlosen Entlassung ein Anspruch auf private Mails, die am Mailserver der Firma liegen?
(DSGVO Art 6)
Rechte eines Arbeitnehmers in Zusammenhang mit der Datenschutzgrundverordnung und das Recht auf Geheimhaltung des Inhaltes von E-Mails Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
 
 
Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
2018/03/17 Darf eine Firmenleitung E-Mails der Mitarbeiter lesen?
(DSGVO Art 1; DSG Art 63; ABGB 16, 1328a; ArbVG 96, 96a; EMRK Art 8; StGB §§ 118, 119; StGG Art 10, 10a; TKG § 93; UrhG 77)
Informationen über das Briefgeheimnis und dessen Anwendbarkeit auf E-Mails - unterschiedliche Begriffe erschweren die Rechtsdurchsetzung - kein genereller Anspruch auf Einsichtnahme in E-Mail-Konto durch Vorgesetzte oder Firmeninhaber - jedoch auch kein genereller Geheimhaltungsanspruch - auch im Unternehmen besteht ein Mindestmaß an Privatsphäre Foto: Gerd Altmann(geralt)/pixelio.de
 
 
Foto: Gerd Altmann(geralt)/pixelio.de
2018/03/14 Darf ein Steuerberater die Kundenbuchhaltung im Ausland bearbeiten?
(DSGVO Art. 4-6, 44-50, 82, 83)
Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland - Ausgangslage - Datenübermittlung - Voraussetzungen - Falleispiele - Conclusio - Datenübermittlung bei natürlichen Personen - Geldstrafe und Schadenersatz Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de
 
 
Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de
2018/03/12 Besteht Löschungspflicht bei erfolglosen Bewerbungen?
(DSGVO Art 5, 13, 15-22, 44-49, 82, 83; ABGB 16; ArbVG § 91)
Auch bei Bewerberdaten gilt Zweckbindungsgrundsatz - Informationspflicht des Verantwortlichen - Mögliche Aufbewahrungsfrist - Längere zulässige Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen - Löschungspflicht des Verantwortlichen - Beschränkungspflicht bei Zugang und Zugriff auf Bewerberdaten - Betroffenenrechte der Bewerber - Verletzung der Privatsphäre - Sanktion und Schadenersatz - Conclusio Foto: Anton Porsche / pixelio.de
 
 
Foto: Anton Porsche / pixelio.de
2018/03/05 Das Recht auf Datenübertragung (Datenportabilität)
(DSGVO Art 5, 6, 13-15, 20, 82, 83)
Recht personenbezogene Daten in struktureirter elektronischer Form zu erhalten - Recht auf Übermittlung personenbezogener Daten von einem Verantwortlichen an einen anderen - Neue Formvorschriften, Fristen und Entgeltleistungspflichten - Pflichten des neuen Verantwortlichen - Welche personenbezogenen Daten werden vom Betroffenen bereitgestellt? - Form der elektronischen Übermittlung ungeklär... Foto: S.Geissler / pixelio.de
 
 
Foto: S.Geissler / pixelio.de
2018/02/20 Welche Meldepflichten hat ein Verantwortlicher bei Datenschutzverletzungen?
(DSGVO Art. 33, 34, 82, 83)
Meldepflicht gegenüber Datenschutzbehörde und gegenüber Betroffenen - Einschränkung der Meldepflicht gegenüber Betroffenen nur bei Wahrscheinlichkeit eines hohen Risikos - Meldepflicht gilt auch bei Verlust von Geräten wie Smartphone, Notebook oder USB-Stick, wenn sie personenbezogene Daten enthalten
 
 
Datenschutzverletzer hinter Gitter?
2018/02/17 Veröffentlichen von Schulbesuchsdaten im Internet
(DSGVO Art 1, 4, 5, 6)
Information, ob die Veröffentlichung von biographischen Schülerdaten im Internet laut Datenschutzgrundverordnung erlaubt ist - Zweck - Beschaffung - Folgen Foto: Robert Müller / pixelio.de
 
 
Foto: Robert Müller / pixelio.de
2018/02/16 DATENSCHUTZRECHT
(Autoren: Christian Marzi / Angelika Pallwein-Prettner)
Das vorliegende Werk beschreibt im Allgemeinen das Datenschutzrecht und die Veränderungen aufgrund der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018 (DSAG2018).
 
 
Cover - Datenschutzrecht - Marzi/Pallwein-Prettner - Ausschnitt
2018/02/07 Verwendung von Tondokumenten ohne Einwilligung von Betroffenen
(DSGVO Art 6, DSG § 12, StGB § 120, ABGB § 16, UrhG § 43)
Rechtliche Zulässigkeit der Verwendung von Tonaufnahmen - Strafrechtliche Bestimmungen - Rechtfertigungsgründe - Persönlichkeitsrechte - Sind Tondokumente personenbezogene Daten?
 
 
Privater Lauschangriff
- Wien - Internet - Personendaten - Dienstleister - DSR - privacy-day.at - datenschutz-seminare@at - datenschutz tag - RFID - informationelle Selbstbestimmung - DSG 2000 - phishing - privacy - Inhouse - Vienna
Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2019 Information gemäß DSGVOwebmaster