rating service  security service privacy service
 
1986/05/01 Tagungsband Offene Systeme - Offene Gesellschaft? 1986
Große Rechnernetze am Beispiel ISDN und Bildschirmtext. Das Konzept der Prüfung sozialer Verträglichkeit und Transparenz bei "offenen Netzen". Der Band gibt die Beiträge bzw. Vortragsunterlagen der Tagung "Offene Systeme - Offene Gesellschaft" im Mai 1986 wieder.

Buchangaben
AutorInnen: Prof. Christiane Floyd, Anton Gsandtner, Dr. Roman Hummel, Prof. E. J. Neuhold, Ernst Piller, Dr. W. Polt, R. Posch, Prof. Wolf Rauch, Dipl. Ing. Klaus Sambor, Manfred E. A. Schmutzer, Peter Sint, Prof. Wilhelm Steinmüller
Titel: Offene Systeme - Offene Gesellschaft? 1986
Erschienen: Wien, 1986
Verlag: ARGE DATEN Eigenverlag
ISBN-Nummer: 3-900557-02
Seiten: 178
Preis: EUR 12,-

Inhaltsübersicht
Prof. Wolf Rauch: Informationsgleichgewicht
Dr. W. Polt: Einige Thesen zur theoretischen Verarbeitung der ökonomischen Auswirkungen der "neuen Technologien"
Dr. Roman Hummel: Am Beispiel BTX: Traum, Wirklichkeit, Möglichkeit
R. Posch: BTX und die Entwicklung der Kommunikationstechnologien
Manfred E. A. Schmutzer: Kulturhistorische Aspekte der Informationstechnologie
Ernst Piller: Möglichkeiten des Einsatzes der Chipkarte zur Erhöhung der Sicherheit im Bildschirmtext-System
Prof. E. J. Neuhold: Verteilte Datenbanken und Informationssysteme
Peter Sint: österreich im internationalen Datenfluß
Dipl. Ing. Klaus Sambor: Einordnung des österreichischen BTX-Systems im internationalen Vergleich
Prof. Christiane Floyd: Wo sind die Grenzen des verantwortbaren Computereinsatzes?
Anton Gsandtner: What Informatic is(n't) (for)?
Prof. Wilhelm Steinmüller: Betrofenenschutz bei offenen Netzen Ergebnisse der Arbeitskreis


- Inhouse-Schulung - Austria - Internet - Personendaten - Datenschutzrat - Datenschutzkommission - DSK - privacyday.at - Vorratsdatenspeicherung - hacker - Whistleblowing - RFID - Web2.0 - DSG 2000 - e-government - phishing - privacy - Inhouse - Vienna - telecommunication
Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2019 Information gemäß DSGVOwebmaster